* Meine Dienstleistungen umfassen das Buchen der lfd. Geschäftsvorfälle, die lfd. Lohnabrechnungen und das Fertigen der Lohnsteueranmeldungen. Es werden ausschließlich Leistungen gem. § 6 Nr. 3 und 4 Steuerberatungsgesetz erbracht.

NEWS

Geschäftskonto - keine Pflicht, aber sinnvoll veröffentlicht am 28.03.2017

Da die aktuelle Gesetzeslage in Deutschland weder Selbstständige noch Unternehmer dazu zwingt, ein spezielles Geschäftskonto einzurichten, stellt sich vielen Gründern die Frage, ob es besser ist, die Zahlungsabwicklung zunächst über ein Privatkonto abzuwickeln oder ein Geschäftskonto einzurichten. Beide Varianten haben dabei ihre ganz eignen Vor- und Nachteile. Mehr...

 

 

Stolperfalle Dienstwagen - Wie Fahrtkosten und Kfz-Versicherung steuerlich behandelt werden
veröffentlicht am 28.03.2017

Viele Unternehmen stellen ihren Mitarbeitern einen hochwertigen Dienstwagen zur Verfügung, der neben repräsentativen Zwecken in vielen Fällen natürlich auch dem Selbstwertgefühl zugutekommt. Die Kosten trägt der Arbeitgeber und auch mit Reparaturen in der Vertragswerkstatt und den Versicherungen haben Arbeitnehmer nichts zu tun. Spannend wird die Thematik allerdings erst, wenn auch die private Nutzung erlaubt ist, denn das ruft das Finanzamt auf den Plan. Mehr...

 

 

Kampf gegen Steueroasen Artikel vom 25.04.2016 / veröffentlicht am 30.04.2016
 
Bereits seit Jahren wird die zunehmende internationale Steuerflucht und Steuerhinterziehung sowie das Ausnutzen von Steuerschlupflöchern beklagt. Die zuletzt durch die sog. Panama-Papers bekannt gewordenen Gestaltungen haben die Bundesländer veranlasst, die Bundesregierung zu weiteren Gegenmaßnahmen aufzufordern. Mehr...
 
Viele Mütter verzichten wegen Steuerklasse auf Elterngeld Artikel vom 08.01.2016 / veröffentlicht am 17.01.2016
 
Viele verheiratete Mütter lassen sich Elterngeld in erheblicher Höhe entgehen, weil sie sich für die ungünstige Steuerklasse V entschieden haben. Mehr...
 
Schweizer Bankgeheimnis wird für EU-Bürger abgeschafft Artikel vom 28.10.2015 / veröffentlicht am 08.11.2015
 
Das EU-Parlament hat in einer Abstimmung am Dienstag seinen Standpunkt zu einem Abkommen mit der Schweiz festgelegt, welches EU-Bürgern erschwert, Geld am Fiskus vorbei auf Schweizer Bankkonten zu deponieren. Gemäß dem Abkommen werden die EU und die Schweiz ab 2018 automatisch Informationen über die Bankkonten ihrer jeweiligen Gebietsansässigen austauschen. Mehr...
 
Betriebsprüfung: So behalten Sie alles im Griff Artikel vom 01.09.2015 / veröffentlicht am 16.10.2015
 
Wenn der Prüfer des Finanzamts seinen Besuch für eine Betriebsprüfung anmeldet, wird fast jeder Unternehmer nervös. Mit einer gezielten Vorbereitung und etwas Detailwissen können Sie der Betriebsprüfung des Finanzamts aber in aller Regel gelassen entgegensehen - und das Ergebnis sogar zu Ihrem Vorteil beeinflussen. Hier erfahren Sie, wie Sie sich am besten auf die Betriebsprüfung vorbereiten, welche Steuerarten von wem geprüft werden - und mit welchen Tricks und Methoden Betriebsprüfer arbeiten. Mehr...
 
 
Arbeitszeit: Welche gesetzlichen Vorgaben muss ich kennen? Artikel vom 02.09.2015 / veröffentlicht am 06.10.2015
 
Ob Ihre Mitarbeiter in Vollzeit, in Teilzeit oder als Aushilfe beschäftigt sind: Wie lange und wann gearbeitet werden darf, bestimmt in erster Linie das Arbeitszeitgesetz. Es gibt Ihnen den Rahmen vor, in dem Sie die Arbeitszeit in Ihrem Betrieb gestalten dürfen. Dieser Beitrag unterstützt Sie dabei, die Grundregeln in Sachen Arbeitszeit einzuhalten und für Ihren Betrieb das beste Modell zu finden. Mehr...
 
 
 

© 2014 - 2019

Buchhalter* Demirel

Büro München

Fürstenriederstr. 5

80687 München

Anrufen

Tel.: 030 / 469 992 786